Juni, 2019

Deutsche Stiftungen für Zukunft: oberste Priorität für Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz

Presseerklärung vom 4. Juni 2019 Deutsche Stiftungen für Zukunft: oberste Priorität für Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz   Berlin, Bonn, Hamburg, Osnabrück, St.Leon-Rot, Stuttgart, 4. Juni 2019: Mehrere einflussreiche Stifter, Stiftungsvorsitzende und Generalsekretäre haben wenige Tage nach der Europa-Wahl und einen Tag vor Beginn des wichtigen Jahrestreffens Deutscher Stiftungen die Bundesregierung zu beschleunigtem Handeln beim Klimaschutz und der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele [...]

STIFTUNGEN FÜR ZUKUNFT

Eine wichtige Tür zu mehr Zukunftsfähigkeit könnte sich öffnen   Ein Kommentar zum bevorstehenden Stiftungstag in Mannheim und seinem Thema "Unsere Demokratie" von Klaus Milke, Stiftungsvorsitzender Die gerade vonstattengegangenen Europawahlen haben deutlich gemacht, dass sich etwas Bemerkenswertes abzeichnet im gesamtgesellschaftlichen Diskurs. Das Klimathema steht - zumindest in Deutschland - mit einem Mal ganz oben. Und die jungen Menschen melden sich [...]

Mai, 2019

Warum die EU zum Kraftzentrum für Klimaschutz werden muss

ARTIKEL für MOVUM, März 2019 Für eine Europäische Union, die eine treibende Kraft für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist! Ohne eine starke Rolle der Europäischen Union und ihrer Staaten können die 2015 von allen Ländern der Welt beschlossenen Regelwerke – die UN-Nachhaltigkeitsziele und das Pariser Klimaabkommen – nicht umgesetzt werden. Doch dazu muss in Europa noch eine ganze Menge passieren. [...]

September, 2018

Pressemitteilung Germanwatch: Große Auszeichnung für „den Mann, der Verantwortung für den ganzen Planeten übernimmt“

Pressemitteilung Germanwatch Große Auszeichnung für "den Mann, der Verantwortung für den ganzen Planeten übernimmt" Saúl Luciano Lliuya mit Kasseler Bürgerpreis geehrt / Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber und Ökonomin Claudia Kemfert loben Verdienste des Peruaners um Klimagerechtigkeit Kassel (23. Sep. 2018). Saúl Luciano Lliuya ist heute mit dem renommierten Kasseler Bürgerpreis "Das Glas der Vernunft" ausgezeichnet worden. Der peruanische Bergführer und [...]

Juli, 2018

Pressemitteilung Germanwatch: „Keine Einigung auf Gutachter – nun wird Gericht Experten suchen“

Pressemitteilung Germanwatch Keine Einigung auf Gutachter – nun wird Gericht Experten suchen Wann Beweisaufnahme im "Fall Huaraz" beginnen kann, ist noch immer unklar Im Verfahren des peruanischen Bergführers Saúl Luciano Lliuya gegen den Energiekonzern RWE vor dem OLG Hamm hat das Gericht nun angekündigt, die Auswahl der Gutachter für die Beweisaufnahme selbst vorzunehmen. Eigentlich sollten sich die Parteien auf Gutachter [...]

Mai, 2018

Pressemitteilung Germanwatch: „Kasseler Bürgerpreis 2018: Wichtige Auszeichnung für Saúl Luciano Lliuya“

Pressemitteilung Germanwatch Kasseler Bürgerpreis 2018: Wichtige Auszeichnung für Saúl Luciano Lliuya Germanwatch freut sich über große Wertschätzung für das Engagement des Peruaners, der RWE auf Beteiligung am Schutz vor Klimawandelrisiken verklagt Kassel/Bonn (29. Mai 2018). Saúl Luciano Lliuya wird der Kasseler Bürgerpreis „Das Glas der Vernunft“ verliehen. Diese Entscheidung haben heute Vorstand und Kuratorium der Gesellschaft der Freunde und Förderer [...]

März, 2018

Pressemitteilung Germanwatch „Klimaklage“: RWE scheitert erneut mit Versuch Beweisaufnahme abzuwenden

Pressemitteilung Germanwatch "Klimaklage": RWE scheitert erneut mit Versuch Beweisaufnahme abzuwenden RWE-Anwälte haben zum zweiten Mal erfolglos versucht, den Beweisbeschluss des OLG Hamm anzufechten / Bisher keinerlei Bemühungen seitens des beklagten Konzerns, sich auf Gutachter zu einigen Bonn/Berlin (14. März 2018). Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch übt deutliche Kritik am Verhalten der RWE AG und ihrer Anwälte in dem Verfahren Lliuya [...]

Februar, 2018

Pressemitteilung Germanwatch: Gericht stellt klar: Unternehmen können für Klimafolgen zur Verantwortung gezogen werden

Pressemitteilung Germanwatch Gericht stellt klar: Unternehmen können für Klimafolgen zur Verantwortung gezogen werden "Klimaklage" vor dem OLG Hamm: Zivilsenat weist Gegenvorstellung von RWE zurück - Verfahren geht in Beweisaufnahme Bonn/Hamm (15. Feb. 2018). Das Oberlandesgericht Hamm hat im Verfahren des peruanischen Bergführers und Kleinbauern Saúl Luciano Lliuya gegen RWE eine Art Eilantrag ("Gegenvorstellung") des Unternehmens gegen den Beweisbeschluss zurückgewiesen und [...]

Pressemitteilung Germanwatch: Koalitionsvertrag darf sich nicht als ungedeckter Scheck entpuppen

Pressemitteilung Germanwatch Koalitionsvertrag darf sich nicht als ungedeckter Scheck entpuppen Germanwatch begrüßt klares Bekenntnis zu nachhaltiger Entwicklung und Klimaschutz - kritisiert aber fehlenden Mut, die notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung zu beschließen Berlin/Bonn (7. Feb. 2018). CDU, CSU und SPD erheben die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Pariser Klimaziele zum Leitprinzip des Regierungshandelns - aber sie versäumen die Chance, die [...]

November, 2017

Großemittenten sind verantwortlich für Folgen des Klimawandels / Higher Regional Court Hamm: Large emitters can be held legally responsible for climate change impacts

Pressemitteilung Germanwatch Großemittenten sind verantwortlich für Folgen des Klimawandels Votum des Oberlandesgerichts Hamm Der 5. Zivilsenat des OLG Hamm hat heute Rechtsgeschichte geschrieben: Er hat klar zu erkennen gegeben, dass große Emittenten wie RWE grundsätzlich verpflichtet sind, Betroffene von Klimaschäden in armen Ländern zu unterstützen. Damit geht die Klimaklage von Saúl Luciano Lliuya gegen RWE in die nächste Phase. Am [...]

Nach oben